Team

Unser Team besteht zur Zeit aus 7 Personen:

Katja Reincke

Geborene Kreaktivistin und Schrottwichtelin. Denkt:‚Wegwerfen ist ein Mangel an Kreativität, und der Begriff ‚Schrott’und ‚Müll‘ ein Mangel an Wertschätzung unserer vorhandenen Ressourcen.‘

Arbeitet gern mit fast allen weggeworfenen oder zugefallenen Materialien. Ob Holz, Steine, Metalle, Papiere oder Naturmaterialien. Ihre Leidenschaft sind Lampen und Illuminationen der etwas anderen Art.

Sie schweißt, malt, schneidet, nietet, bohrt, schraubt, klebt, und steckt alles zu eigenARTigen Kreationen zusammen.

Wertet weggeworfene Möbel und Schrott auf und um, und macht mit Begeisterung halbe Sachen (… sägt z.B. Stühle und Tische durch und macht diese zu Regalen…

Anke Krieger

Schrottwichtelt seit ihrem 5. Lebensjahr…als leidenschaftliche Sammlerin von Treibgut, Steinen, Papieren und Urigem, gestaltet sie daraus eigentümlich verschmitzte Figuren, schräge Vögel, Nägel mit Köpfen, Garderoben, Kladden, Mobilees, Ölkreidebilder und Engel mit Geschichten. Sie verändert Dimensionen in dem sie ihre gesammelten Objekten in unterschiedliche Zusammenhänge bringt – immer mit einem tieferen Sinn. Arbeitet gern mit unterschiedlichen Materialien.

Britta Willecke

Mischt als Vollblut-Kreativistin unter dem Label ‚made by noemma‘ von Anfang an bei den Schrottwichteln mit. Ihre Leidenschaft zum Nähen bereichert den  Laden mit Taschen-Unikaten, Gürteln, Feder- und Brillenetuis, Stifthalter, Schlüsselanhängern, Ketten, Ringen  aus besonderem Materialien (z.B. Fahrradschlauch, Fahrradmantel, LKW Planen, Cabriolet-Verdeck, Wärmflaschen, Feuerwehrschlauch, kultige Stoffe, Diarahmen, Neoprenanzüge, Surf-Segel, Regenmäntel, Turnmatten u.v.m.).

Ihrer Fantasie wird nur durch die Nähmaschinen Grenzen gesetzt….bei 10mm ist Schluß :o)

Nähfreie Zeiten überbrückt Sie mit allerlei kreativen Kleinigkeiten wie z.B. Karten aus alten Fotos, bemalte Kieselsteine oder Chunks. Im Rahmen Ihrer Taschen-Sprechstunde ist es möglich, individuelle Wünsche zu erfüllen.  Sie bietet einen Service an der es Kunden ermöglicht, aus eigenen Dias eine Dialampen anfertigen zu lassen.

Mela Schmidt

…kreiert aus ausgedienten aber schön-seltene Krawatten, Schlips-Armbänder, Schlüsselbänder und die ‚Kopf und Kragen-Schlipsletten‘.

Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren werden zu niedlichen ‚Freu-dich-Pöppeln‘ mit tiefsinniger Aussage und mit Mini-Heiligeschein zu (Schutz-) Engelchen im XXS-Format.

Aus 60er/ 70er Memorie macht sie nostalgische Grußkarten, Kühlschrankmagneten und ‚Hinkucker‘.

Reste von Alltagsmaterialien wie Knöpfe, Spielzeug, Holz und Stein kombiniert sie mit Federn und Schrott zu Wesen mit buntem Gefieder und (be)stendendem Blick oder ‚Stehrumseln‘ mit Hintergedanken.

Und wenn dann immer noch etwas übrig ist vom Rest des Rests, entstehen daraus Schlipsringe, Hängedinge, Kuckies und andere Miniwesen…

Kai Büchner 

Die freischaffende Theaterpädagogin und Regisseurin stellt aus alten Büchern und Kinderbüchern, Bildbänden und Kalendern magisch ansprechende Bief-Umschläge und  Postkarten her, die einen einzigARTigen Charme haben.

Kirstin Eggers/  Kiki Kalahari

Sie ist ein bereichernder Neuzugang der Schrottwichtel.  Ihre Arbeiten aus Holz, Dosen und Draht bestechen durch eine unglaubliche Harmonie jeglicher Abstimmungen, die uns ihre Wesen auf eine betörende ART und Weise nahe bringen und ihre Kreationen zu kleinen Meisterwerken machen.

Ob sie mit Pappmaché oder Holz, Dosen oder Draht arbeitet, oder auch individuelle Bilder und Karten malt und gestaltet – in all ihren ‚Machenschaften‘ steckt ein großer kreativer Geist mit einer riesen Portion Stil und Formgefühl.

Tobi

Unser jüngster Schrottwichtel sprüht (Farbspray) und glüht (Brenn-Peter)…

Er findet gerne besondere Stücke, die er einzeln oder in Kombination bearbeitet. Ob aus Holz, Glas, Metall… Fundstücke jeder Art erweitern unsere Schrottwichtel-Kreationen!